Über unsere Einrichtung

Steckbrief FRÖBEL-Kindergarten Sterntaler
Anzahl Plätze
40
Aufnahmealter
2 Jahre bis zum Schuleintritt
Öffnungszeiten
Mo - Fr von 7:00-16:00 Uhr
Schließzeiten
Keine Sommerschließzeiten.
Kontakt
Zweigstraße 7d
45355 Essen

Tel: 0201 664815
Fax: 0201 2699016
E-Mail: sterntaler-essen@froebel-gruppe.de

Willkommen in unserem Kindergarten Sterntaler

Unser FRÖBEL-Kindergarten Sterntaler in Essen bietet liebevolle und kompetente Bildung, Erziehung und Betreuung für 40 Kinder im Alter von 2 Jahre bis zum Schuleintritt. In Form einer individuellen Eingewöhnung ermöglichen wir Ihrem Kind und Ihnen mit der neuen Umgebung, unseren Erzieher*innen und den täglichen Abläufen vertraut zu werden.

Die Pädagogik in unserem FRÖBEL-Kindergarten Sterntaler ist geprägt durch Offenheit, Partizipation und Individualisierung. Unsere Erzieher*innen gehen auf die Bedürfnisse und Interessen der Kinder ein, indem sie diese im pädagogischen Alltag aufgreifen. Eine anregend gestaltete Umgebung mit vielfältigen Materialien fördert die Bildungs- und Entwicklungsprozesse der Kinder.

Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle und wertschätzende Zusammenarbeit mit Ihnen als Familie, um gemeinsam die bestmögliche Entwicklung Ihres Kindes zu ermöglichen. 

Wir arbeiten mit 6 pädagogischen Kräften (und Praktikanten, die zum Schnuppern oder während der Ausbildung zu uns kommen) in 3 Gruppen.

Da wir ein Kindergarten mit offener Arbeitsweise sind, sind unsere Räume in Themenbereiche gegliedert, die von 2 Erzieherinnen optimal betreut werde.

Die Sternengruppe ist unser Kreativbereich mit Mal- und Bastelmöglichkeiten, sowie einer musikalischen Ecke mit freiem Zugang.

In der Sonnengruppe befindet sich das Frühstückscafe sowie der ruhigere Bereich für Tischspiel, Puzzle und einer gemütlichen Leseecke

In der Mondgruppe haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Phantasie im Rollenspielbereich auszuleben. Hier gibt es Bauteppiche eine Puppenecke und Verkleidungsmöglichkeiten.

Zudem bieten wir die Möglichkeit zum Schlafen, bzw. sich zurück zu ziehen in einem separaten Raum.

Nicht dirkekt im Gebäude, aber genau gegenüber, befindet sich die Kindergartenturnhalle, die fast täglich genutzt wird